KiTa “Entdeckerland”

Volmerswerther Straße 99a

Über uns

Unser Haus

Unsere im August 2015 fertiggestellte evangelische Tageseinrichtung für Kinder liegt im beliebten Neusser Stadtteil Grimlinghausen. In dem von Alt- und Neubauten durchzogenen Wohngebiet, reiht sich unser lichtdurchflutetes Gebäude, mit seinen 900 m² auf zwei Etagen, hervorragend ein.

Der Neubau bietet 85 Kindern und 11 pädagogischen Fachkräften alle Voraussetzungen und Möglichkeiten für eine am Kind orientierte, nachhaltige pädagogische Arbeit.

Dies geschieht in zwei Gruppen für Kinder von 2 Jahren bis zum Schuleintritt und in zwei weiteren Gruppen (OG) für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Zur Verfügung stehen jeder Gruppe zunächst ein Gruppenraum mit zwei Nebenräumen und einem Waschraum. Hinzu kommen noch ein Bewegungsraum und ein Musik- und Forscherraum. Eine Haupt- und eine Nebenküche gehören zur Kita, in der das Mittagessen für ca. 80 Kinder täglich frisch zubereitet wird. Der Personalraum und das Büro sowie verschiedene Material- und Versorgungsräume komplettieren das Ganze.

Das ansprechende, zu vielen Bewegungsmöglichkeit auffordernde Außengelände, welches an den Friedhof grenzt und von dessen Baumbestand profitiert, wird von einem Gärtner gepflegt.

Unser pädagogisches Profil

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit bildet eine gelungene Eingewöhnung mit der Bindung an die erste Erzieherin. Dieses wertvolle Fundament ermöglicht es dem Kind im Verlauf der ersten Wochen und Monate mit allen Mitarbeiterinnen der Kita, mit allen Kindern und mit allen Räumlichkeiten zusehends vertrauter zu werden. Im Entdeckerland erleben

die Kinder während ihrer gesamten Kita-Zeit eine feste (Stamm-)Gruppe mit den dazugehörigen Erzieherinnen. Sobald sie sich sicher fühlen, nehmen sie Teil an der „Offenen Arbeit“: Sie wählen aus dem breitgefächerten Angebot, das die

Erzieherinnen anbieten, nach den eigenen Bedürfnissen, ihren Interessens-
gebieten, ihrem Entwicklungsfenster oder nach persönlichen Vorlieben. Diese Form der Pädagogik ermöglicht uns demnach, die Partizipation in den Vordergrund zu heben. Das Kind wird in seiner Entwicklung herausgefordert, übernimmt Verantwortung und wird gefördert. Die erwähnten Angebote setzen sich zusammen aus den Bildungsvereinbarungen NRW, den Grundlagen des Trägers, den Bedürfnissen der Kinder und den Schwerpunkten des Entdeckerlandes. Arbeitend mit dem natürlichen Lernwillen und Neugierverhalten der Kinder, entwickeln sich seine Persönlichkeit und die Grundkompetenzen. Diese sind elementar, um auf das Leben, insbesondere der bevorstehenden Schulzeit, vorbereitet zu werden. Bereits durch die Form der Eingewöhnung (Berliner Modell) beginnt die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern. Sie setzt sich fort in Elterngesprächen, Elternsprechtagen, Elternabenden, Gesprächsrunden und Beratungsgesprächen.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Das Grundgerüst für ein Leben in einer Gemeinschaft mit anderen, findet sich in den sozialen und emotionalen Fähigkeiten. Dieser Bereich begleitet uns täglich und fordert von allen Beteiligten eine durchgängige Aufmerksamkeit und Beobachtung. Die Erzieherinnen bieten Orientierung, geben Halt und Unterstützung. Die Basisfähigkeiten Sprache/ Kommunikation, Bewegung, Ernährung und der religionspädagogische Bereich sind unsere erklärten Schwerpunkte.

Mehr über unsere Einrichtung und unser pädagogisches Konzept erfahren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit uns!

Zurück zur Übersicht