Aufbau des Sozialträgers

Der 1966 gegründete Diakoniewerk Neuss-Süd e.V. ist einer der größten Sozialträger in der Stadt Neuss und im Rhein-Kreis-Neuss. Er ist nach klassischem Vereinsrecht organisiert und wird durch die Organe Mitgliederversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand gesteuert. Unter dem Träger agieren die Tochtergesellschaften Diakonie Neuss-Süd gGmbH sowie Ev. Jugendhilfe Neuss-Süd gGmbH. Zahlreiche Angebote der Alten- und Jugendhilfe werden durch die Vereinsstruktur gemeinnützig betreut und ermöglichen Menschen ein generationsübergreifendes, wertschätzendes Miteinander.

Die unter dem Gesellschafter vereinten Dienstleistungen reichen von Modellen der stationären und ambulanten Alterspflege über betreutes Seniorenwohnen bis hin zu Tageseinrichtungen für Kinder, Familienzentren und offenen Ganztagsgrundschulen.

In den folgenden vier Organigrammen werden der Aufbau des Sozialträgers sowie die Verantwortung der Aufgabenbereiche verbildlicht.

DiakoniewerkAufbau des Sozialträgers